4 Tage to gooooooo…

„Niemand weiß, was er kann, bis er es probiert hat.“ – Publilius Syrus

Ich kann kaum erwarten, dass das Abenteuer VRAW (Virtual Race Across the West) endlich los geht und damit auch VIELE EUROS gesammelt werden (wozu folgt)!

1.528 km gespickt mit gut 25.000 hm sind zwar respekteinflössende Zahlen, aber trotzdem freue ich mich auf die Herausforderung.
Ich bin bestens vorbereitet und eingestellt auf das was kommt (soweit man das bei so einem Unterfangen jemals sein kann :-p), was soll also großartig schief gehen. 😉
Ja, es wird a zache Partie (sonst wär’s jo eh fad), die Haxln werden schon sehr gefordert ob der vielen Höhenmeter und der Kopf noch viel mehr, aber sonst?

Nur Positives am Horizont! KEIN Verkehr und somit keine Wahnsinnigen, die dir nach dem Leben trachten, KEIN böser Gegenwind oder gar eine Tornadowarnung, KEINE extreme Hitze in Nevada oder A*kälte, KEINE rutschige Fahrbahnen aufgrund von Regen, der Kühlschrank ist nur eine Etage höher und mein kuscheliges Betterl steht jederzeit für ein Napserl zur Verfügung. Worüber also großartig aufregen? *haha*

Was mir allerdings sehr am Herzen liegt – die 1.528 km sollen nicht nur ein Erfolgserlebnis für mich selbst werden, sondern auch anderen helfen!

In erster Linie möchte ich in den kommenden zwei Wochen Geld auf die Beine stellen, um Erika, Markus und Christian (mehr Infos zur Familie in meinem letzten Blog) über den Verein „Leben ist ABENTEUER“ Ende September eine Woche Urlaub für Menschen mit Beeinträchtigung zu ermöglichen! Die drei sind mir in den letzten Wochen sehr ans Herz gewachsen und ich besuche sie immer wieder gerne.
Erika leistet hammermäßige Arbeit bei der Betreuung ihrer Söhne und ich wünsche mir sehr, dass wir in Summe € 2.500,- für diesen Urlaub zusammenbringen! Ich freue mich über jeden einzelnen Euro, der über dieses Rennen in den Urlaubs-Topf fließt. Gerne stelle ich auch Rechnungen für Unternehmen aus, damit diese die Ausgaben als Werbungskosten absetzen können (als Werbeplattform stelle ich für diese Unternehmen meine Homepages und soziale Medien bis Ende Juli zur Verfügung).
Das Spendenkonto wird kurz vor dem Start am Dienstag veröffentlicht. 😀

Außerdem möchte ich auf ein tolles Projekt von Jaqui Harrison hinweisen , mit dem sie Menschen, die an der Huntington Krankheit leiden, unterstützt. https://www.facebook.com/sybilontour . Jaqui hat mir meine Sybils in Form von Giraffen angefertigt. Auf die Idee hat sie wohl Simon gebracht, nachdem ich beim letzten RAAM immer wieder als Giraffen-Maskottchen unterwegs war. *haha*
Auf alle Fälle wird mich auch meine Giraffen-Familie bei meinem Rennen unterstützen – immer im Blickfeld. 😀

Und zu guter Letzt – ich widme jeden einzelnen Kilometer meinem lieben Freund Franz! Er ringt seit geraumer Zeit mit Krebs und den Folgen. Trotzdem kämpft er sich unermüdlich immer wieder zurück! Was sind da schon die Leiden von 1.500 km im Vergleich zu dem, was er ertragen musste? Ich wünsche mir nichts mehr, als das er als Sieger in diesem Kampf hervorgeht und wir gemeinsam ein paar Kilometer fahren können!!!
FRANZ, DU SCHAFFST DAS!

Am Dienstag um 15 Uhr geht’s los und ich würde mich sehr über Support von euch allen freuen! Etliche haben sich ja schon als „Telefonseelsorge“ angeboten oder kommen vorbei auf ein Tratscherl. Freue mich natürlich auch auf Zuseher bei den Live Schaltungen vom Rennen auf Facebook und Kommentare auf Social Media.

So, stay tuned! 😀

Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muss man erst richtig anfangen. (Konrad Adenauer)

#hammernutritionaustria #physiotherapiekurtz #servicefürdenkörper #radsportschmuck #PositionsanalyseKnapp #töschtraining #markusflickerfotografie #sybilontour #hounds4huntingtons #hammeron #howihammer #FulGaz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s