Die ersten Tage nach der OP…


Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht.

… und ich denke, ich bin definitiv in die richtige Richtung unterwegs! 😉

Seit Freitag Abend bin ich bereits wieder zuhause und es geht mir den Umständen entsprechend sehr gut. Bis 26. November bin ich allerdings auf Krücken unterwegs, da ich mein linkes Bein nur  zu etwa 20% belasten darf. Sitzen ist nach wie vor etwas mühsam und der Rücken schmerzt vom vielen liegen, aber das wird vorbei gehen…

Die OP selbst ist einwandfrei verlaufen und am nächsten Tag konnte ich mein Bein bereits bis 70° beugen und mich problemlos mit den Krücken (auch über Treppen) bewegen. Die Physiotherapeutin war sehr zufrieden mit mir. 🙂
Das wochenlange Krafttraining zum Aufbau vor der OP hat sich auf alle Fälle bewährt. 😀

An dieser Stelle nochmals ein dickes Lob an der ganze Team rund um Dr. Rainer Hochgatterer auf der Ortho in der Kepler Klinik in Linz! Ich hab mich dort sehr, sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt und das Personal war schlicht und ergreifend der Hammer. Egal ob Reinigungsdame oder Team in der Schmerzambulanz um 2 Uhr früh – alle immer sehr freundlich und hilfsbereit! 🙂

Bereits morgen soll das Therapiegerät zu mir nach Hause geliefert werden, damit ich 2 x täglich für 20 Minuten haxeln kann. Das Ding hat sogar die orange Farbe von ZWIFT! *haha* Daher wird der Entzug vielleicht auf Dauer nur halb so schlimm… 😛

Markus – Service für den Körper – hat heute bereits eine Lymphdrainage gemacht und mir den schmerzenden Oberschenkelmuskel getapet. Die Stelle, an der die Sehne herausgerissen wurde, verursacht die meisten Schmerzen. 

Links, rechts,… 

Heute Abend beginnt Barbara – Physiotherapie Kurtz – mit der Therapie. Ich bin also in besten Händen und zuversichtlich, dass die Mobilität meines linken Knies ratz fatz voranschreiten wird. 😀

Bis Ende November lautet der Fokus „Erholung und Mobilisation des Kniegelenkes“. Anfang Dezember kommen dann endlich die Klammern raus und dann werden wir sehen, ab wann schwimmen wieder möglich ist. 

#stay tuned

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s