Abenteuer RAA Challenge 2017 Day #1…

Kann es kaum glauben, dass es jetzt tatsächlich so weit ist…
Monate langes planen, tüfteln, trainieren ist vorbei und jetzt bin ich hier in St. Georgen am Start der Race Around Austria Challenge 2017!

Ich kann mich noch genau an letztes Jahr erinnern, als ich hier in St. Georgen den Start der Extreme Strecke mitverfolgt habe und an den Moment, an dem ich mir nichts sehnlicher gewünscht habe, als von dieser Rampe fahren zu dürfen – raus in ein Abenteuer! 😀
Und jetzt ist es bald soweit…

Nach einer langen Anreise – dank zweier Staus – bin ich heute am frühen Nachmittag hier in St. Georgen angekommen. Meine Kinder sind bestens versorgt bei Taufpaten und Tanten und werden das Rennen mit dem Tracker mitverfolgen. Ebenso meine bessere Hälfte, da er arbeitstechnisch einfach nicht weg kann in der Firma.

Am Nachmittag habe ich bereits die Beklebung des Pacecars, an den Rädern und Helmen vorgenommen. Die anschließende technische Abnahme ist problemlos von statten gegangen. Dank Thomas Mauerhofer, der mir kurzfristig mit Reflektoraufklebern ausgeholfen hat! 😉

Zurück im Zimmer genieße ich nun ein gepflegtes Tässchen Tee aus meinem schönen Geburtstagshäferl… 😉
20637927_1892951327637124_8545923860240980813_n.jpg
Morgen am Vormittag wird dann der erste Teil der Crew zu mir stossen: Markus Flicker, Markus Skreiner und Bernhard Platzer.

Freu mich schon drauf! 😀

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s