Vorbereitung auf die RAA Challenge hat begonnen…

Nach dem 24-Stunden Rennen zwei Tage lang relaxen am Wolfgangsee und ich fühl mich wieder fit wie ein Turnschuh!

20170710_182132[1]
Ich hab die meiste Zeit schlafend, essend oder lesend verbracht, wenn nicht gerade Programm mit den Jungs am Plan stand und meine Batterien sind wieder geladen… 😉

Da mein Bike zuhause geblieben ist, steht diese Woche nur Stabi, Kraft und Mobi-Training am Programm. Dafür braucht man fast keinen Platz und es ist für mich nicht mehr wegzudenken aus dem Trainingsalltag. Nicht eine Sekunde lang hatte ich beim letzten 24-Stunden Rennen Probleme mit dem Rücken oder der Schulterpartie!

Nebenbei habe ich bereits das Regelwerk und das neue Routebook 2017 für die Race Around Austria Challenge am 9. August 2017 studiert. Die letzten rund 20 Kilometer ins Ziel bin ich bereits letzte Woche abgefahren und ich freu mich schon jetzt auf die schöne Ortstafel von St. Georgen i. Attergau am 10. August 2017, weil ich es dann GESCHAFFT hab. 😉

20170711_135240[1]

So, aber jetzt noch eine Runde relaxen bis es in Kürze zum Abendessen mit den besten Jungs geht! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s