Rennbericht Granit Marathon 2017

Der Veranstalter hat nicht gelogen, als er meinte, dass die Strecke den Teilnehmern alles abverlangt! :-p
Der Granit Marathon war bisher mit Sicherheit der kräfteraubenste Marathon – körperlich und mental – den ich bis jetzt gefahren bin.

wp_20170603_16_45_17_pro.jpg

Im großen und ganzen eine sehr gelungene Veranstaltung und die Strecke war wirklich in einem Topzustand! Das Wetter hätte, trotz des bisschen Regens, zum Biken nicht besser sein können. Lieber ein bisserl Wasser von oben, als eine Hitzeschlacht…

sportograf-99152924_lowres.jpg
Die Zeit war mit Sicherheit nicht die allerbeste, aber nach dem Crash von letzter Woche war ich happy überhaupt am Start zu stehen und es letztendlich ins Ziel geschafft zu haben – trotz aller Blessuren fast schmerzfrei!

Die Kinesioptapes von Markus – www.servicefurdenkorper.com – an der Schulter und am Knie haben super funktionert, ebenso die „Kalibrierung“ meiner besten Physio Barbara – Physiotherapie Kurtz, zwei Tage vor dem Start. Die Schulter hat selbst die ärgsten Abfahrten komplett schmerzfrei überstanden und das Knie hat nur auf den letzten paar Kilometer an und ab „gezwickt“.

Und die Lösung für meine Rückenschmerzen? Gefunden!
salomon trinkflascheDie Salomon Trinkflaschen haben ihren Zweck erfüllt! Rückenschmerzen waren Geschichte, die Flaschen lassen sich perfekt in die Trikottasche stecken und sind vom Handling her viel einfacher und angenehmer als herkömmliche Trinkflaschen!

sportograf-99156757_lowres.jpg

So, jetzt heißt es fleissig weiter trainieren und vorbereiten auf den Marathon in Pöllau am 17. Juni! Ich freu mich schon drauf 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s