Fazit 1. Wettkampfwochenende

Wie ich im Titelbild den Rucksack als Ballast vor dem Zielanstieg abwerfe (danke Christian fürs Aufsammeln), werde ich dieses Wochenende für mich mental auch abhaken.
Der Gipfelsturm auf den Schöckl war gestern 22 km reines Mentaltraining! Ich hatte vom Start weg müde Beine und für mich war sofort klar, es ging nur ums Finishen und nicht um eine gute Zeit. Postler sind wir ja keine und aufgegeben wird halt nur ein Brief – also nur irgendwie auffi auf’n  Berg… :-p
Meine Zielzeit von 2 – 2:15 Stunden hab ich mit 2:23 leider nicht erreicht.
In der Vorbereitung in der letzten Woche sind mir mit Sicherheit ein paar gravierende Fehler unterlaufen, aber die passieren mir kein zweites Mal. 😉

Ein dickes DANKE an Trixi und Christian Beichel für die super Betreuung von uns und unseren Jungs! Ebenso hab ich mich sehr gefreut Andreas Tösch an der Strecke zu sehen, der mir auch mental viel Auftrieb gegeben hat. 🙂

Jetzt heißt es in erster Linie ordentlich regenerieren und dann top erholt und motiviert am kommenden Samstag beim Stubalpen Marathon an den Start gehen!

 

Gut, dass wir unsere Jungs haben! Jonas und Felix haben in der U13 bzw. U11 die Familienehre hochgehalten und ihre Spiele 3:0 und 2:1 gewonnen. 🙂

Unsere Damenmannschaft hat eine 0:6 Niederlage hinnehmen müssen, aber die Bedingungen waren durch den Wind sehr schwer und die Gegnerinnen einfach noch eine Nummer zu groß für uns Newbies! War trotzdem ein lustiger Tennis-Nachmittag dank unserer tollen Mädelsrunde… 😀

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s