Rennbericht „Stubalpen Marathon“ 2017

Spät aber doch ein kurzer Bericht vom letzen Rennen in Maria Lankowitz! 🙂

Nach einer ordentlichen Regenerationsphase nach dem Gipfelsturm in Stattegg bin ich doch um einiges fitter und viel motivierter in Maria Lankowitz an den Start gegangen.

sportograf-95784785_lowres

Mit so einem Lächeln im Gesicht stand ich beim Gipfelsturm nicht am Start! 😉

Mein Ziel war in erster Linie mit einer Zeit knapp unter 3 Stunden zu finishen. Hab mein Ziel zwar knapp verfehlt, mit einer Zeit von 3:02:43, bin aber mit dem Rennverlauf trotzdem sehr zufrieden. Ich war auf alle Fälle 15 Minuten schneller als noch 2016
UND mein neu definiertes Ziel während des Rennens – vier bestimmte Herren noch vor der Ziellinie zu überholen – hab ich auch erreicht! 😀

Außerdem haben sich die Veranstalter ein dickes Lob verdient. 🙂
Die Strecke war in einem top Zustand, sehr gut markiert und die Verpflegung auf der Stecke bzw. im Ziel absolut erste Sahne! Das gilt auch für die Streckenposten und die Leute an den Labstationen – alle bester Laune und sehr hilfbereit.

War ein lässiges Wochenende in der Lipizzaner Heimat und ich freue mich bereits auf die nächste Herausforderung in Kleinzell beim Granit Marathon 2017 am 4. Juni! 🙂

sportograf-95783833_lowres

PS: „Kurt“ hat sich gut gehalten bei den ruppigen Abfahrten und darf auch zukünftig den Lenker meines CUBE Bikes zieren! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s